Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Affäre Clearstream: Ex-EADS-Manager Gergorin vernommen

LE MONDE, LE FIGARO und  LIBERATION berichten über die Vernehmung von Jean-Louis Gergorin, Ex-Vizepräsident von EADS, in der Clearstream-Affäre. Das schreibt die deutsche Botschaft.
Er habe, so LE FIGARO, durch seine 12stündige Vernehmung den Richtern “eine neue Version der Clearstream-Affäre” präsentiert. Die Vernehmung Gergorins habe die zentrale Rolle Jacques Chiracs bestätigt. Der Schatten, welchen die Akte Clearstream auf Chirac werfe, würde nicht aufhören weiter zu wachsen, resümiert LIBERATION.

Es war dabei darum gegangen, Nicolas Sarkozy zu diskreditieren. Bisher herrschte der Eindruck vor, der frühere Premier Dominique de Villepin habe eine bedeutende Rolle gespielt.

Geben Sie einen Kommentar ab