Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Gordon Brown bei Sarkozy: Wir gehen zusammen in den Tschad

LE MONDE, LES ECHOS berichten am Montag  über den Besuch des neuen britischen Premierministers Gordon Brown bei Staatspräsident Sarkozy am Freitag. Das schreibt die deutsche Botschaft. Beide Männer haben sich als dazu bereit erklärt, gemeinsam in den Sudan und in den Tschad zu gehen. Frankreich versucht auch Deutschland zu einem Militäreinsatz zu bewegen.
LES ECHOS berichtet darüber, dass beide das “alte gute Verhältnis” der beiden Staaten betont, jedoch dabei hinsichtlich ihrer unterschiedlichen Ansichten der Rolle Europas bei der Globalisierung und der Liberalisierung des Welthandels (der von Frankreich vertretene “wirtschaftliche Patriotismus” sei vom britischen Schatzkanzler Alistair Darling als absurd bezeichnet worden) geschwiegen hätten.
Paris und London wollten beide eine Reduktion der Mehrwertsteuer auf ökologisch saubere Produkte einführen wollen und ihre jeweiligen Finanzminister binnen kürzester Zeit beauftragen, dieses Projekt der EU-Kommission vorzustellen (LES ECHOS). Ebenfalls habe PM Brown versichert, dass er die Kandidatur des ehemaligen Finanzministers Dominique Strauss-Kahn für den Internationalen Währungsfonds unterstütze. Ein Thema, das Großbritannien bisher verärgert habe, so LE MONDE.

Geben Sie einen Kommentar ab