Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Finanzkrise als Hauptthema der Pariser Presse

fotos19807-108.jpgDie Krise an den Finanzmärkten war am Dienstag einer der wichtigsten Aufmacher der französischen Presse. Das berichtet die deutsche Botschaft.

Hier die Titel: LE MONDE: “Fillon will keine Maßnahmen zur Kreditverteuerung“. LE FIGARO “Etwa 100 Sexualstraftäter werden jährlich freigelassen”. Ferner danach auf der Titelseite: “Die Regierung stellt sich den Fragen zum Wachstum” mit Äußerungen von Premierminister Fillon. LES ECHOS “Finanzkrise: Washington eilt dem Wachstum zur Hilfe”.

Außerdem schreibt LIBÉRATION: “Linke: Royal entthront” unter Berufung aufs schlechte Umfrageergebnisse für die unterlegene Präsidentschaftskandidatin. L’HUMANITÉ titelt mit: “Urlaub: Die andere Sozialrechnung”.

Geben Sie einen Kommentar ab