Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Lalique-Ausstellung im September in Berlin

Das Berliner Bröhan-Museum für Jugendstil und Art Déco zeigt ab September eine Ausstellung über den französischen Künstler René Lalique. Er gilt als der “Erfinder des modernen Schmucks“. Die Ausstellung sahen im Pariser Musée du Luxembourg von März bis Juli schon über 300.000 Besucher.
Gezeigt wird ab 8. September Jugendstil-Schmuck aus der Zeit von 1890-1912. René Lalique lebte von 1860-1945 und war Kunsthandwerker. Er wirkte dem Museum zufolge an der Revolution der Ästhetik gegen Ende des 19. Jahrhunderts mit, indem er neue Techniken und wenig benutzte Materialien wie  Glas, Horn und Email einsetzte.

Geben Sie einen Kommentar ab