Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Strauss-Kahns Wahl findet positives Echo

strauss-kahn.jpgDie Wahl des Franzosen Dominique Strauss-Kahn (Foto) zum Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat in der internationalen Presse ein positives Echo gefunden. Das berichtet das Handelsblatt.

Strauss-Kahn ist damit der Nach-Nachfolger von Horst Köhler, der aus dem Amt in Washington schied, um Bundespräsident zu werden. Strauss-Kahn könnte also immer noch 2012 versuchen, französischer Präsident zu werden.
Selber lesen:
http://www.handelsblatt.com/

Geben Sie einen Kommentar ab