Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Mirow soll als Londoner Bankchef auf Lemierre folgen

mirow.jpgDer deutsche Finanzstaatssekretär Thomas Mirow soll als Chef der Londoner Osteuropa-Bank EBWE auf den Franzosen Jean Lemierre folgen. Das schlägt die Bundesregierung vor. Mirow könnte die Zustimmung Frankreichs erhalten, denn er spricht sehr gut Französisch und wurde 1953 in Paris geboren. Lemierre will am 2. Juli abtreten.
Frankreich hatte in den vergangenen Monaten drei der wichtigsten internationalen Bank-Posten inne: Neben Lemierre sind es Jean-Claude Trichet als Chef der Europäischen Zentralbank und ganz frisch Dominique Strauss-Kahn als Boss des Internationalen Währungsfonds in Washington.

Der Sozialdemokrat Mirow promovierte über Frnakreichs Europa-Politik in der Fünften Republik, war Büroleiter bei Willy Brandt, Pressesprecher des Hamburger Senats, Unternehmensberater, Wirtschaftssenator in Hamburg. 2004 scheiterte er als Spitzenkandidat seiner Partei bei den Bürgerschaftswahlen in der Hansestadt gegen die CDU mit Ole von Beust. Seit 2005 ist er Staatssekretär im Berliner Finanzministerium. Er spricht auch Englisch.

Geben Sie einen Kommentar ab