Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Päpstlicher Wein

Jeder kennt den guten Papst Johannes XXIII. Aber wer war eigentlich der 22. Stellvertreter Gottes dieses Namens? Der lebte schon im 14. Jahrhundert in Avignon und liebte den örtlichen Wein aus Valréas. Den kann man heute noch gut trinken, wie der Wein-Experte des Handelsblattes, Pit Falkenstein, jetzt erlebt hat.

Selber lesen:

http://www.handelsblatt.com/

Geben Sie einen Kommentar ab