Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Irland stürzt Europa in die Krise

In Irland hat sich heute eine Katastrophe für Europa abgespielt. Der mühsam von Angela Merkel und Nicolas Sarkozy ausgehandelte Grundlagenvertrag ist bei der Volksabstimmung durchgefallen.

Das Vorgängerdokument, eine Verfassung, hatten die Franzosen und die Niederländer abgelehnt.  

Alle diese Bemühungen waren notwendig geworden, weil sich Präsident Jacques Chirac und Kanzler Gerhard Schröder im Jahre 2000 auf dem Gipfel in Nizza nicht auf einen vernünftigen Vertrag hatten einigen können. Die Verfassung war schon der Versuch gewesen, den unsinnigen Kompromiss von 2000 zu verbessern.
Selber lesen:

http://www.spiegel.de/

Geben Sie einen Kommentar ab