Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Geschäftsklima in Frankreich konstant

Das Geschäftsklima in Frankreich ist im Januar konstant bei 106 Punkten geblieben. Das berichtet die Deka-Bank aus Frankfurt/M. Einer schlechteren Einschätzung der aktuellen Produktion stehe eine leichte Verbesserung der Beurteilung der Auftragsbestände und damit einhergehend eine Aufhellung der eigenen Produktionsaussichten für die nächsten drei Monate gegenüber.

Auch deutsche Vorzieh- und Ausfalleffekte würden in den Daten des Statistikamtes Insee sichtbar. Nach deutlichen Anstiegen in den Vormonaten brach die Einschätzung der Auslandsaufträge bei den Produzenten von Konsumgütern und Automobilen im Januar regelrecht ein.

Die Deka-Bank bleibt skeptisch und rechnet für 2007 nur mit einem Wachstum von 1,6 Prozent für Frankreich.

Kommentierung zurzeit nicht möglich.