Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Raucher-Bann in Frankreich in Kraft

Die konservative Regierung in Frankreich hat ab heute ein schrittweises Rauchverbot im öffentlichen Raum verhängt. Das berichtet ihre Botschaft in Berlin.

Es gilt ein völliges Rauchverbot in geschlossenen oder überdachten Räumen mit Publikumsverkehr, am Arbeitsplatz, in den Gesundheitseinrichtungen, dem öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie in Schulen, einschließlich Pausenhof. Das Verbot gilt auch in allen Jugendeinrichtungen wie Fortbildungsstätten oder Jugendhäuser bzw -herbergen sowie in Einkaufszentren.

Das Verbot gilt nicht generell auf unüberdachten Bahnsteigen, an Busunterständen, in Taxis, an Deck eines Schiffes oder einer Fähre.

In den Unternehmen und Betrieben ist das Rauchen nur noch an speziell dafür vorgesehenen Räumen oder außerhalb der Gebäude erlaubt.

Ab Januar 2008 tritt dann ein Teilverbot in Bars, Cafés, Restaurants und Diskotheken in Kraft. Neben dem abgegrenzten Nichtraucherbereich sind dann Raucherecken (”fumoirs”) einzurichten.

Kommentierung zurzeit nicht möglich.