Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Untröstliches im Französischen Institut Berlin

godard.jpgWer sagt eigentlich, dass nur Deutsche schwere Themen verarbeiten? Hier kommt der Beweis des Gegenteils, auch die ach so leichtfertigen Franzosen tun es: Am morgigen Dienstag abend tritt die Romanautorin Anne Godard (Foto) in Berlin im Institut Français auf.

Sie hat das Buch “L’inconsolable” (Die Untröstliche) geschrieben. “Dieser harte und stechende Roman spricht vom Schmerz einer Mutter, die ihren Sohn verloren hat”, heißt es in der Ankündigung. Anne Godard wurde 1971 geboren und bekam für ihren ersten Roman „L’inconsolable“ den „Grand Prix RTL Lire 2006“.

Gespräch in französischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Dienstag, 6.2. um 19.30 Uhr am Kurfürstendamm 211
Tel: 030/ 885 90 20
Metro: Uhlandstraße

Geben Sie einen Kommentar ab