Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

DFI-Jahrbuch zur Kommunikation als Politik

dfijahrbuch06.jpgDas brandneue Deutsch-französische Jahrbuch 2006 (Foto) hat als Thema die Kommunikation als Form politischen Handelns. Sie sei in den letzten Jahren zunehmend Gegenstand sozialwissenschaftlicher Forschungen geworden, doch kaum mit Blick auf Frankreich. Das Jahrbuch schließe diese Lücke, schreibt das herausgebende Deutsch-französische Institut (DFI) in Ludwigsburg.
Es versammele Beiträge zum französischen Typus der Regierungskommunikation, zu Strategien politischer Überzeugungsarbeit, zur Rolle Europas in den außenpolitischen Debatten des Landes, zu Formen politischer Kommunikation am Beispiel des Referendums zur EU-Verfassung sowie zur Rolle der Medien.

Weitere Beiträge befassen sich mit der Fußball-WM in Frankreich 1998 (On a gagné!) und Deutschland 2006 (Wir sind Dritter!) sowie mit den Tendenzen des französischen Gegenwartstheaters.

Daneben enthält das Jahrbuch wissenschaftliche Beiträge aus Politik-, Wirtschafts- und Kulturwissenschaft. Ein umfangreicher Dokumentationsteil mit Jahreschronik, sozioökonomischen Basisdaten sowie einer umfassenden Bibliographie deutschsprachiger Literatur zu Frankreich machten das Frankreich-Jahrbuch zu einem aktuellen Nachschlagewerk.

Mehr:

http:www.dfi.de/de/veroeffentlichungen_fj_2006.shtml

Geben Sie einen Kommentar ab