Das preisgekrönte Magazin für frankophile Internauten

Wussten Sie eigentlich?

amerongen.jpgDass der Ehrenpräsident des DIHK, Otto Wolff von Amerongen (Foto), Offizier der Ehrenlegion war? Das geht hervor aus den Todesanzeigen, die für den Wegbereiter der Ostöffnung des deutschen Handels veröffentlicht wurden. Wolff stammte aus Köln.
Die Ehrenlegion ist laut französischer Botschaft in Berlin die ranghöchste Auszeichnung für militärische und zivile Verdienste. Sie wurde auf Initiative von Napoleon am 20. Mai 1802 geschaffen. Die Träger der Auszeichnung bilden einen Orden, dem der Staatspräsident als Großmeister vorsteht. Die Verleihung erfolgt im Namen und auf Vorschlag des Staatspräsidenten.

Ein Kommentar zu “Wussten Sie eigentlich?”

  1. Steffen
    16. Juli 2007 12:05
    1

    Wussten Sie schon, dass von Amerongen eine wenig bekannte Vergangenheit hatte?

    Grüße Steffen

Geben Sie einen Kommentar ab